Internat für Hunde


Hundeinternat
Hundeinternat

Sie fahren in den Urlaub und möchten, dass Ihr Hund optimal betreut ist. Oder haben Sie ein spezielles Problem und möchten, dass dies in einem Intensivtraining bei einem Profi angegangen wird? Wir nehmen Hunde in unser Familienrudel im Haus auf und Sie können in Ruhe weg fahren, während ihr Hund trainiert wird. Natürlich können wir in ein paar Tagen keine seit Jahren bestehenden Probleme wegzaubern, aber die Trainingsaufenthalte bringen in 95 % der Fälle grundlegende Änderungen. Eine Garantie gibt es jedoch nie.

Nach dem Trainingsaufenthalt erhalten Sie ausführliche Instruktionen, wie Sie weiterarbeiten sollten.

 

Ihr Hund ist viel anpassungsfähiger als Sie denken. Schon in 1-2 Wochen kann sehr viel verändert werden.

 

Gründe für den Internatsaufenthalt können sein

  • Allgemeine Trainingsdefizite bei Leinenführigkeit, Abruf und sonstigem Grundgehorsam
  • Vorbereitung für Hundesport, Jagd oder ähnliches
  • Hyperaktives Verhalten und allgemeine Unruhe
  • Stressbedingtes Markieren oder Anpöbeln anderer Hunde
  • Stress beim Alleine bleiben, Futteraggression, Unsauberkeit, Defizite im Sozialverhalten auch schon bei Welpen
  • zu wenig Sozialisierungs- und Trainingsmöglichkeiten für Welpen und Junghunde

und natürlich vieles mehr. Der Aufenthalt ist auch schon bei Welpen und Junghunden sinnvoll und schafft in der Regel keine Übergangsprobleme.

 

Warum der Aufenthalt bei uns so effektiv ist? Unter anderem weil wir nach vielen Jahren Erfahrung einfach schnell sind darin, dahinter liegende Themen aufzudecken und die richtigen Methoden finden. Außerdem arbeiten wir an Spiegelthemen und besprechen diese mit dem Besitzer während des Aufenthaltes ausgiebig, teilweise täglich, um ein Zurückfallen zu vermeiden. In einem Übergabetraining wird dann alles gemeinsam trainiert und besprochen. 

 

 

Erinnerung an 2 Chihuahuas im Internat

Auf Wiedersehen Barney und Bertie. Der Anfang war sehr, sehr schwer. Es gab so viel zu tun und ihr ward so in euren Verhaltensmustern gefangen. Angst war der Hauptpunkt: Wut, Flucht und Erstarren die Symptome. Weglaufen wollen, das kanntet ihr gut, hattet Angst, eingefangen zu werden, alleine zu bleiben, vor anderen Hunden. Ihr kanntet wenig, habt um die Wette gezittert, Hunde angepöbelt. Aber dann hat es Click gemacht und ihr habt so viel gelernt. Über viele Details habt ihr Spaß mit uns und Selbstbewusstsein entwickeln können. Die Rolle bei Bertie war eine Art Meisterstück, denn du hast vor  lauter Angst gezittert und um dein Leben gebangt, wenn du dich auf den Rücken drehen solltest. Und dann war es plötzlich soooo lustig. Ein schwerer Weg. Wir werden euch vermissen... Für euch haben wir  als Erinnerung ein Video gemacht.

❤

 

 

Grundpreis 40 € pro Tag für Übernachtung

Preise für Training, Abschlussbericht und Übergabetraining nach Absprache

 

Unproblematische Hunde dürfen auch ohne gesondertes Training bei uns wohnen. Hier gilt der Grundpreis.