Clickertraining

Clicker

Clicker-Training gehört für mich zu den Grundlagen, die jeder Kursteilnehmer bei mir lernt. Ob er nachher mit dem Clicker arbeiten möchte oder nicht, bleibt jedem selber überlassen. Da die Erfolge, die ich über das Clickern erziele, für sich sprechen, empfehle ich jedem, sich eine Zeit lang darauf einzulassen und sich erst dann ein Urteil zu bilden.
Natürlich biete ich auch reine Clicker-Anfänger-Kurse an.

 

Was ist Clickern überhaupt?
Der Mensch erzeugt mit einer kleinen Kunststoffbox mit Metallplättchen, ähnlich einem Knackfrosch für Kinder, ein Geräusch (Klick!). Dieses Geräusch hat für den Hund zunächst einmal keine Bedeutung. Über klassische Konditionierung wird diesem Geräusch eine Bedeutung zugefügt, denn nach jedem Klick erfolgt eine Belohnung. Wenn der Hund dies verstanden hat, wird der Klick zu einem Signal, was bedeutet: „Jawohl, richtig gemacht! Jetzt folgt die Belohnung.“
Nun kann ich mit meinem Hund mit Klick + Belohnung Dinge erarbeiten, ohne mit Futter in der Hand zu locken (Futter wird erst nach dem Klick aus der Tasche gezogen). Da der Klick das richtige Verhalten im exakten Moment markiert, habe ich genug Zeit, anschließend die Belohnung heraus zu holen.

 

Vorteile des Clickerns:

  1. schnelle und präzise Belohnung von Verhalten
  2. bewußteres Umgehen mit dem Clicker als mit der Stimme
  3. keine Stimmungsschwankungen
  4. deutlich größere Lerngeschwindigkeit beim Hund bei richtigem Einsatz
  5. Hunde schalten beim Clickern automatisch in den Arbeitsmodus, wenn sie oft genug geclickert werden

Einmal clickern heißt übrigens nicht immer clickern. Ich clickere nur, um gezielt Dinge aufzubauen, zu verbessern etc und nicht ständig.

Frühförderung mit dem Clicker

Hier Nicole mit Blue (16) Wochen beim Training mit dem Bodentarget

Ihr Kontakt

Meike Fröhlingsdorf

Hundeverhaltenstrainerin und Tierpsychologin

Sachverständige nach LHundG NRW, Zulassung § 11

IHK geprüfter Hundetrainer und Verhaltensberater

 

Broichhausener Str. 38

53773 Hennef

Tel.    02244-900 750

Mobil 0178-514 8562

 

meike.froehlingsdorf[ät]web.de

 

Do

08

Mär

2018

Rally Obedience Seminar mit RO Richterin Jutta Scholl und Meike Fröhlingsdorf

In diesem Tagesseminar sollen sowohl der Bereich Parcourslaufen unter Turnierbedingungen und Richteraugen als auch der Grundaufbau von Übungen oder Problemstellungen behandelt werden. Durch entsprechende Gruppenaufteilung lernen Beginner RO hier „von Anfang an“ ohne dass Fortgeschrittene sich langweilen müssen. Es gibt immer etwas zu verbessern und für Routinierte ist es ein toller Übungstag.
Jutta Scholl ist seit Jahren Richterin für Rally Obedience aus Leidenschaft. Sie liebt die Turnieratmosphäre und die Arbeit mit netten Teams. Mit ihrer Hündin Berta war sie Teilnehmerin an Turnieren der ersten Stunde. 

Im Seminar arbeiten immer jeweils 2 Gruppen parallel, eine Parcoursgruppe und eine Gruppe für die einzelnen Übungen. Durch einen vorab gesendeten ausführlichen Fragebogen werden die Teilnehmer so aufgeteilt, dass jeder so optimal wie möglich an seinen Themen arbeiten kann. Das Seminar ist geeignet für Beginner bis Klasse 2, wobei auch völlige Neulinge gerne gesehen sind.

Mi

20

Sep

2017

Kurs für Schulhunde

Kurs für zukünftige Schulhunde

Für zukünftige Schul- und Therapiehunde bieten wir in Zusammenarbeit mit einer Sonderpädagogin in Kürze wiederum einen Kurs an, bei dem es darum geht, die Hunde und Menschen auf ihre Aufgabe vorzubereiten. Dieser eigentlich wichtigste Teil der Ausbildung kommt in der Schulhundausbildung oft viel zu kurz. Bei uns sollen Sie viele praktische Übungen lernen, die ihren Schulhundalltag bereichern werden. Bitte um Anmeldung. Kurs startet in Kürze.