Welpenfrühförderung

Die Welpenfrühförderung ist ein Programm, das zusätzlich zur normalen Welpengruppe läuft und insbesondere diejenigen anspricht, die in den Sport oder in die Therapie/Schulhundausbildung möchten. Hierbei geht es nicht um Grunderziehung, sondern darum, die positiven Anlagen des Welpen zu fördern und seine natürliche Neugierde zu nutzen. Wir erarbeiten Fertigkeiten, die die Grundlagen für eine Vielfalt von Ausbildungsmöglichkeiten bilden, wie z.B. Lernen zu lernen, Verhalten anzubieten und nicht stur "gehorchen", die Füße benutzen, auf etwas mit den Hinterbeinen steigen, mit der Nase etwas schieben oder einen Schalter bedienen, koordiniert den eigenen Körper zu steuern etc. 

Das Training ist relativ anspruchsvoll aber für jeden zu schaffen, der sich dafür interessiert. Vor allem aber macht es sehr viel Spaß zu sehen, wie schnell der kleine Welpe komplexe Zusammenhänge lernt. Abschalten und Pause machen gehört selbstverständlich auch dazu. Es empfiehlt sich, die Frühförderung gleichzeitig mit der Welpengruppe zu beginnen und nicht zu warten bis der Hund "fertig erzogen" ist, denn Frühförderung stärkt die Bindung und die Fertigkeiten des Hundebesitzers.

 

Viel Spaß dabei.-)